claim
blitz
videohighlights
 
Auch Timberwolves bleiben ungeschlagen | Mattersburg zeigt Reaktion | Jennersdorf dominiert | Warriors mit erstem Saisonsieg

...

Mustangs empfangen Lions | UBC nächster Gradmesser für „Wolves“ | Rocks gegen Meister | Warriors vs. BBU um ersten Sieg der Saison

...

Raiders bezwingen Warriors mit 85:72 | Timberwolves, Lions und Mustangs weiter ungeschlagen | Blackbirds dominieren „Derby“

...

Jennersdorf empfängt Mattersburg | Flames wollen wieder überraschen | Villach um ersten Saisonsieg

...

15 10 17 najdanovicDragisa Najdanovic kam bei nur einem Fehlwurf auf 27 Punkte.Die Mistelbach Mustangs (2) und die Vienna D.C. Timberwolves (1) haben ihre Siegesserie in der ZWEITEN Basketball Bundesliga weiter ausgebaut. Diese beiden Mannschaften bleiben weiterhin ungeschlagen. Die Niederösterreicher feierten im Spitzenspiel der 4. Runde einen 74:67-Heimsieg über die Raiffeisen Dornbirn Lions (4), die damit ihre erste Saisonniederlage hinnehmen mussten. Die Timberwolves wendeten mit einem finalen 12:2-Run bei Vizemeister UBC St. Pölten (6) eine drohende Niederlage ab. Sie gewannen schlussendlich 83:79. Die Mattersburg Rocks (7) zeigten auf die Derbyniederlage von letzter Woche eine Reaktion: Sie besiegten Meister Villach Raiders (9) klar mit 96:77. Basket 2000 Vienna Warriors (10) feierte mit einem 97:77 über die BBU Salzburg (11) den ersten Saisonsieg. Neben den Salzburgern bleiben auch die Wörthersee Piraten (12) weiterhin sieglos. Sie zogen gegen die aggressiven Jennersdorf Blackbirds (3) mit 24:58 klar den Kürzeren. Die Basket Flames (5) kamen mit einem 81:67-Heimsieg über KOŠ Posojilnica Bank Celovec (8) wieder zurück auf die Siegerstraße.    

13 10 17 coffinRocks-Coach Mike Coffin fordert "Reaktion der Mannschaft".Erstes „Gipfeltreffen“ in der ZWEITEN Basketball Bundesliga – denn zwei noch ungeschlagene Teams prallen aufeinander: Die Mistelbach Mustangs (3) empfangen daheim die Raiffeisen Dornbirn Lions (2) und haben zuhause noch keines der fünf Duelle verloren. Tabellenführer Vienna D.C. Timberwolves (1) hat mit dem UBC St. Pölten (4) auswärts einen nächsten „Gradmesser“ vor sich. Die Mattersburg Rocks (8) wollen die Derbyniederlage vergessen machen, gegen die zuletzt erstmals siegreichen Raiders Villach (9) gewinnen. Die im Burgenlandderby erfolgreichen Jennersdorf Blackbirds (5) reisen zu „Schlusslicht“ Wörthersee Piraten (12). Im Duell Basket 2000 Vienna Warriors (11) gegen BBU Salzburg (10) geht es für beide Teams um den ersten Saisonsieg. Die Begegnung Basket Flames (6) und KOŠ Posojilnica Bank Celovec (7) besitzt Brisanz – denn hier geht’s wohl für beide Teams um wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs.

08 10 17 vicens"Löwe" Toni Vicens beherrscht den Luftraum.In der 3. Runde der ZWEITEN Basketball Bundesliga hat der Meister seinen ersten Saisonsieg gefeiert: Die Raiders Villach (9) gewannen gegen Basket 2000 Vienna Warriors (11) verdient mit 85:72. Ein Trio blieb weiterhin ungeschlagen: Tabellenführer Vienna D.C. Timberwolves (1) landete mit einem 115:53 über die Wörthersee Piraten (12) den nächsten „blow-out“. Die Raiffeisen Dornbirn Lions (2) fügten mit einem klaren 92:60 den dezimierten Basket Flames (6) ihre erste Saisonniederlage zu. Die Mistelbach Mustangs (3) mussten bei der BBU Salzburg (10) lange zittern, siegten mit 72:70 nur knapp. Das „Burgenland-Derby“ verlief einseitig, weil die Jennersdorf Blackbirds (5) die Mattersburg Rocks (8) mit 64:43 in Schach hielten. Der UBC St. Pölten (4) landete bei KOS Posojilnica Bank Celovec (7) einen ungefährdeten 74:56-Erfolg.

In der 3. Runde konnte auch der aktuelle Meister der ZWEITEN Basketball Bundesliga endlich anschreiben: Die Raiders Villach (9) feierten daheim gegen Basket 2000 Vienna Warriors (11) mit 85:72 den ersten Saisonsieg. Bei der Saisonpremiere von Legionär Simon Finzgar (8 PTS, 5 RB, 3 AS) fiel die Entscheidung bereits im Startviertel, als Villach früh auf eine zweistellige Führung stellte. Fortan wurde die Begegnung kontrolliert. Dank besserer Trefferquote (53%:48%) und deutlich weniger Turnover (10:18) war der Sieg nie in Gefahr. Die Warriors – denen erneut Stammpersonal fehlte – kassierten indes die dritte Niederlage der Saison.

04 10 17 ulreichStefan Ulreich bekam "Flügel" trifft mit den Blackbirds nun auf die Rocks.Die 3. Runde in der ZWEITEN Basketball Bundesliga bringt das erste „Burgenland-Derby“: Liganeuling Jennersdorf Blackbirds (6) empfängt die Mattersburg Rocks (7) – beide wollen mit einem Sieg ins obere Tabellendrittel. Dort wollen sich auch die Basket Flames (4) festsetzen, stehen aber den ebenfalls noch ungeschlagenen Raiffeisen Dornbirn Lions (3) gegenüber. Den ersten Saisonsieg peilt Meister Raiders Villach (11) an, will diesen daheim gegen den Tabellenzwölften Basket 2000 Vienna Warriors festmachen. Die Chance auf den ersten Sieg in der laufenden Spielzeit bekommen auch die Wörthersee Piraten (10) und die BBU Salzburg (9). Ihre Aufgaben sind jedoch schwierig: Mit den Vienna D.C. Timberwolves (1) und den Mistelbach Mustangs (2) bekommt man jeweils ein Team der Top-2 zu Gesicht. Das Gesicht wahren will Vizemeister UBC St. Pölten (5), das aber bei KOS Posojilnica Bank Celovec (8) in der Vergangenheit immer ordentlich zu kämpfen hatte.

22 09 17 jandrasitsBlackbirds-Kapitän streut bei Premierensieg 6 von 6 Dreipunktern ein.Die 2. Runde in der ZWEITEN Basketball Bundesliga bringt die zu erwartenden Ergebnisse. Vier Mannschaften bleiben weiterhin ungeschlagen: Die Vienna D.C. Timberwolves (1) machen den „losing-streak“ bei den Mattersburg Rocks (7) vergessen, triumphieren dank eines starken zweiten Viertels mit 83:77. Die Mistelbach Mustangs (2) stürzen Meister Raiders Villach (11) mit 99:69 und nehmen damit Revanche für das Halbfinal-Aus im Vorjahr. Die Raiffeisen Dornbirn Lions (3) schnappen sich – wie schon im Eröffnungsspiel – mit einem guten dritten Viertel den Sieg über KOS Posojilnica Bank Celovec (8). Die Basket Flames (4) komplettieren – dank eines starken Schlussviertels gelang ein 87:79-Heimsieg über die BBU Salzburg (9) – das Quartett an noch ungeschlagenen Teams. Vizemeister UBC St. Pölten (5) kommt dank starker Kollektivleistung zu einem ungefährdeten 78:53-Sieg bei den Wörthersee Piraten (10). Den ersten Sieg in der 2BL gibt es für die Jennersdorf Blackbirds (6) zu feiern, die bei Basket 2000 Vienna Warriors (12) schlussendlich mit 88:65 triumphieren.