claim
blitz
 
"Spiel des Jahres" für Teams aus 2BL und LL

...

Blue Devils werfen abermals 2BL-Team raus | Dornbirn bezwingt Timberwolves |

...

Drei Landesligateams fordern 2BL-Mannschaften | Lions, Flames, Warriors und BBU mit jeweils schweren Auswärtsspielen

...

18 01 17 jacksonDereck Jackson wurde von Bonn ausgebremst.Die Redwell Gunners Oberwart – regierender Meister der ADMIRAL Basketball Bundesliga – müssen sich am 5. Spieltag im FIBA Europe Cup den Telekom Baskets Bonn (GER) geschlagen geben. Die Burgenländer unterliegen deutlich mit 69:96 und erleiden ihre nun vierte Niederlage in der zweiten Gruppenphase. Schon vor dem Spiel war ein Aufstieg in die Ko-Phase nicht mehr möglich gewesen. Bonn unterstreicht mit dem vierten Sieg aus fünf Spielen ihre Ambitionen auf den Gruppensieg in Pool M. Im Parallelspiel setzt sich der litauische Vertreter Vytautas Prienu-Birstono mit 68:57 gegen Apoel Nikosia (CYP) durch. Damit kommt es am letzten Spieltag (Mittwoch, 25. Jänner), wo die Gunners auf Zypern antreten, zum Showdown um den Gruppensieg.

16 01 17 kuakumensah"Einser-Center" Cedric Kuakumensah könnte wieder dabei sein.Die Redwell Gunners Oberwart – klarer Tabellenführer in der ADMIRAL Basketball Bundesliga – gastieren im FIBA Europe Cup am Mittwoch (18. Jänner, 19.30 Uhr) bei Gruppenfavorit Telekom Baskets Bonn (GER). Während für die Burgenländer, bei noch zwei ausstehenden Gruppenspielen, keine Chancen mehr auf ein Weiterkommen besteht, kämpfen die Deutschen um den Gruppensieg in Pool M. Parallel empfängt Vytautas Prienu-Birstono (LTU) Apoel Nikosia (CYP), das zuletzt Bonn die erste Niederlage in der zweiten Gruppenphase zugefügt hatte. Österreichs Meister muss auswärts wohl auf Center Cedric Kuakumensah verzichten, der wegen muskulärer Probleme schon am Wochenende beim Sieg über Wien nicht eingesetzt werden konnte.

09 01 17 cumberbathAndell Cumberbath ist mit 16,4 ppg 18. bester Werfer im FIBA EC.Nachdem die Redwell Gunners Oberwart mit ihrem 9. Sieg in Serie die Tabellenführung in der ADMIRAL Basketball Bundesliga untermauerten, startet für den regierenden Meister bereits am Mittwoch (Tip-Off um 19.00 Uhr) die Rückrunde der zweiten Gruppenphase im FIBA Europe Cup. Die Burgenländer empfangen Vytautas Prienu-Birstono aus Litauen. Im Hinspiel vor einem Monat setzte es für die Gunners, nach einer katastrophalen ersten Halbzeit (24:54), eine 72:91-Niederlage. Im Rückspiel wollen die Gunners Revanche – und mit ihrem zweiten Sieg in Gruppe M die Chance auf die Ko-Phase aufrecht halten. Parallel empfängt Tabellenführer Telekom Baskets Bonn (GER) Schlusslicht Apoel Nikosia (CYP).

04 01 17 mcnealyChris McNealy holt sich mit Gunners Sieg über Nikosia.Die Redwell Gunners Oberwart – aktueller Tabellenführer der ADMIRAL Basketball Bundesliga – feiern in der zweiten Gruppenphase im FIBA Europe Cup ihren ersten Sieg im dritten Spiel: Die Burgenländer gewinnen vor heimischem Publikum mit 79:74 gegen Apoel Nikosia (CYP). Damit nehmen die Gunners in Gruppe M den dritten Tabellenplatz ein – und halten die Minimalchance auf das Erreichen der KO-Phase aufrecht. Ungeschlagen Gruppenerster bleibt Telekom Baskets Bonn (GER), das Prienu-Birstono Vytautas (LTU) im Parallelspiel mit 89:70 besiegt.

03 01 17 chougazChris Chougaz und seine Gunners starten ins Jahr 2017.Für die Redwell Gunners Oberwart – aktueller Tabellenführer der ADMIRAL Basketball Bundesliga und amtierender Meister – startet das neue Basketball-Jahr mit einem weiteren Spiel im FIBA Europe Cup: Die in der laufenden Meisterschaft seit acht Spielen ungeschlagenen Gunners empfangen am Mittwoch (Tip-Off um 19.00 Uhr) den zypriotischen Tabellendritten Apoel Nikosia. Beide Teams halten in der zweiten Gruppenphase bei noch keinem Erfolg, brauchen aber zwei Punkte, um dann noch reelle Chancen auf den zweiten Gruppenplatz (Pool M) – und einen möglichen Aufstieg in die KO-Phase zu haben.