claim
blitz
videohighlights
 

03 04 17 pinoDer UBSC Raiffeisen Graz und Headcoach Lluis Pino Vera gehen ab sofort getrennte Wege. Der Tabellenachte der ADMIRAL Basketball Bundesliga und der seit Saisonbeginn in Graz wirkende Trainer beenden die Zusammenarbeit einvernehmlich. Der Spanier erreichte mit Graz sechs Siege aus 27 Spielen und führte die Steirer - trotz personeller Probleme - bis ins Cup-Viertelfinale. Graz gastiert kommenden Samstag (19.00 Uhr) bei Tabellenführer Redwell Gunners Oberwart. Dort - und bis zum Saisonende - übernimmt Ex-Spieler und jetziger Betreuer von AWBL-Team UBI Graz Markus Galle seine Funktion. 

 

 

 

07 02 17 kraemerFilip Krämer bekommt Konkurrenz auf den Positionen 3/4.Die ece bulls Kapfenberg ziehen den ehemaligen serbischen A-Nationalteamspieler Nemanja Krstic an Land. Der 24-jährige Flügelspieler soll am Mittwoch zu medizinischen Test in der Steiermark eintreffen. Bei positiver Absolvierung und nach kurzer Try-Out-Phase, winkt dem 2,05 Meter großen Akteur ein Engagement bis zum Ende der aktuellen Spielzeit. Headcoach Michael Schrittwieser meint trocken: „Wir haben natürlich sehr sehr viel Recherche betrieben und nur das Beste von ihm gehört. Er sollte uns gewaltig verstärken, sobald er ins Team integriert ist.“ Der ehemalige Teilnehmer an der Europameisterschaft in Slowenien 2013 soll laut Obmann Oliver Freund „die Lücke, die nach der Moschik-Verletzung entstanden ist“ füllen. „Ich gehe davon aus, dass wir an Qualität gewinnen und für den Angriff auf die Tabellenspitze gerüstet sind“, so Freund weiter.

21 09 16 mareschDie ADMIRAL Basketball Bundesliga ist kommende Saison um eine Persönlichkeit reicher: Der UBSC Raiffeisen Graz heißt Nationalteamspieler Anton Maresch willkommen. Der 25-jährige Außenspieler kehrt damit nach sechs Jahren zu seinem Stammverein zurück. Maresch, der 2010/11 in Klosterneuburg spielte und anschließend für fünf Jahre nach Spanien ging (Andorra, Burgos), kommt wegen des Studiums an die Mur zurück. In seinem letzten Jahr in der zweiten spanischen Liga kam Maresch pro Spiel knapp 25 Minuten zum Einsatz, warf 9,6 Punkte und holte 2,8 Rebounds im Schnitt.

 

150916 bassTraiskirchen hat wieder einen US-Legionär.Die Arkadia Traiskirchen Lions – Semifinalist der abgelaufenen Saison in der ADMIRAL Basketball Bundesliga – nehmen den US-Amerikaner Paris Bass unter Vertrag. Der 21-Jährige kommt direkt aus der NCAA, wo er für die Detroit Mercy Titans spielte. Bass misst 2,03 Meter und soll nicht nur auf seinen angestammten Positionen Shotting Guard oder Small Forward zum Einsatz kommen, sondern auch auf Eins und Vier aushelfen können.

Diese Variabilität stellte Bass auch in seiner College-Karriere unter Beweis. In den vergangenen beiden Saisonen war er einer der besten Spieler der „Horizon League“. Nach einem starken Rookie-Jahr, in dem er im Schnitt auf 12,4 Punkte,  5,6 Rebounds, 1,9 Assists, 1,2 Steals und 1,0 Blocks pro Spiel kam, wurde er 2015 zum „Freshman of the Year“ gekürt. Im darauffolgenden Jahr steigerte er seine Leistungen noch einmal deutlich und wurde ins „All-Horizon League 1st Team“ gewählt.

„Paris war schon zu Beginn des Sommers unser absoluter Wunschspieler. Zuletzt hat es nicht mehr danach ausgesehen, als würde er zu uns kommen. Aber jetzt sind wir sehr glücklich, dass es doch noch mit der Verpflichtung geklappt hat“, erklärt Lions-Sportchef Helmut Niederhofer – denn Bass hatte zuletzt ein dreiwöchiges Try-Out beim italienischen Vizemeister Reggio Emilia, wo er einen 3-Jahresvertrag ausgeschlagen haben soll. 

 

150916 andellAndell Cumberbatch ersetzt Desmar Jackson.Der regierende Meister der ADMIRAL Basketball Bundesliga Redwell Gunners Oberwart nimmt tief in der Preseason einen Personalwechsel vor: Das Engagement von Desmar Jackson – der in den bisherigen drei Vorbereitungsspielen im Schnitt auf 13 Punkte kam – wurde innerhalb der vereinbarten Probezeit beendet. „Desmar ist offensiv sehr talentiert und hat auch eine gute Einstellung, aber wir brauchen auf dieser Position einen anderen Spielertyp“, kommentiert Coach Chris Chougaz die Kaderveränderung.

Seine Position nimmt nun mit Andell Cumberbatch ein weiterer US-Amerikaner ein: Cumberbatch misst 195 cm, soll alle drei Außenpositionen bekleiden können und gilt als sehr guter Verteidiger. „Wir hatten Andell auch schon im Vorjahr auf dem Radar. Schön, dass es heuer geklappt hat“, freut sich Manager Andreas Leitner. Der Absolvent vom St. Bonaventure College, im Vorjahr in Tschechien (Brünn) und auf Zypern (Nikosia) tätig, wo er durchschnittlich 16 Punkte warf und 7 Rebounds holte, soll bereits an diesem Wochenende bei einem Turnier in Sopron dabei sein. „Er ist athletisch und dynamisch, könnte also perfekt zu unserem Basketball passen“, ergänzt Coach Chougaz.